MPU: Medizinisch-Psychologische Untersuchung

MPU – der Weg zurück zum Führerschein

Christine Wiegand, Fahrschule Wiegand in Leverkusen
Christine Wiegand – Psychologische Beraterin | Personal Coach | MPU-Beraterin

Die Fahrschule Wiegand bietet Ihnen eine individuelle Vorbereitung und Beratung rund um Ihre MPU. Wir führen praxisnahe Simulationen und Reaktionstests durch und gehen intensiv auf die Themen Punkte, Alkohol und Drogen ein. Keine Angst vor dem > Idiotentest < : Wir sorgen gemeinsam dafür, dass Sie den Führerschein zurückbekommen.

Sprechen Sie mit Ihrer MPU-Beraterin Christine Wiegand – gerne zunächst im kostenlosen Informationsgespräch.

 

 

Inhalte und Ziele der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung

  • Beurteilung der Fahreignung
  • Feststellung der medizinisch und charakterlichen Eignung
  • Vermeidung von Auffälligkeiten

Vorbereitung und Beratung

  • Der erfolgreiche Weg zur positiven MPU ist die Vorbereitung auf das Gespräch mit dem Gutachter.
  • Seitens der Verkehrsbehörde hat dieser detaillierte Vorgaben und bestimmte Kriterien, nach denen er eine solide Begutachtung eines fremden Menschen innerhalb einer Stunde durchführen muss.
  • Der Klient ist daher selbst in der Verantwortung, die Logik hinter der Denkweise des MPU-Gutachters zu verstehen und seine eigene persönliche Verkehrsvorgeschichte in sich schlüssig darzustellen bzw. vorzutragen.
  • Wichtig ist, die Behörde davon zu überzeugen, dass man geeignet ist, Kraftfahrzeuge sicher zu führen und jeden Zweifel daran auszuräumen.
MPU

Absolute Vertraulichkeit

Eine Nachprüfung oder MPU, ein Aufbauseminar oder eine persönliche Intensiv-Schulung ist nicht für alle gleichermaßen unkompliziert und „easy“. Vielen ist das unangenehm oder sogar peinlich. Schließlich ist die MPU vielen vor allem als “ Idiotentest “ bekannt. Aber das muss es bei uns nicht sein.

Die Fahrschule Wiegand steht für absolute Seriosität, Diskretion und eine jederzeit vertrauensvolle Zusammenarbeit. Datenschutz und vor allem Schutz der Persönlichkeit sind für uns selbstverständlich. Daran fühlen wir  uns ab Beginn, während und auch nach der gemeinsamen Zeit gebunden.

Je nach beruflicher Situation und Position kann eine Nachschulung, ein Aufbauseminar oder eine MPU auch job-relevant oder zumindest prestigegefährdend sein. Genau deswegen garantieren wir 100 Prozent Diskretion bei der Kontaktaufnahme und bei der jeweils nötigen Maßnahme.

Persönliche Kontaktaufnahme oder Check via Management unterliegen dem deutschen Datenschutz-Gesetz, Presse- oder Personen-Anfragen werden von uns grundsätzlich nicht beantwortet.

Wir helfen Ihnen dabei, die MPU-Fragestruktur auf Ihren persönlichen Fall zu „übersetzen“ und begleiten Sie bei diesem Lernprozess bis hin zu Ihrem Termin. Vereinbaren Sie ein kostenloses persönliches Informationsgespräch mit uns.

X