Führerschein (Standard)

Sie haben bei uns die Wahl zwischen dem Intensivkurs in 7 Tagen und dem Standardkurs zum Führerschein. Beim „normalen“ Führerschein können Sie Ihre Prüfungen ganz individuell in Ihrem persönlichen Tempo ablegen, bis Sie sich auf die theoretische und die praktische Prüfung gut und sicher vorbereitet fühlen. Wir stellen uns individuell auf Sie ein.

Insgesamt müssen Sie für den Führerschein 12 Theorie-Doppelstunden mit jeweils 90 Minuten absolvieren. Hinzu kommen zwei Doppelstunden mit klassenspezifischem Zusatzstoff. In der theoretischen Prüfung beantworten Sie 30 Fragen, darunter auch Videofragen.

Unterrichtszeiten

Zweimal täglich Theorie

Mo., Di., Do.+Fr. 14:30–16:00 Uhr und 16:15–17:45 Uhr, Mi. 18:00-19:30 Uhr und 19:45-21:15 Uhr, Sa. 9:00–10:30 Uhr und 10:45–12:15 Uhr

Individuelle Ausbildung

Bei der individuellen Ausbildung steht Ihr persönlicher Terminplan im Vordergrund. Sowohl die theoretische als auch die praktische Ausbildung werden flexibel und personenbezogen gestaltet. Den Lehrplan koordinieren wir individuell mit den Terminwünschen unserer Schüler. Deshalb eignet sich dieses Ausbildungskonzept auch besonders für Teilnehmer in flexiblen Arbeitszeitmodellen (Gastronomie/Wechselschicht) und ist erfahrungsgemäß ideal für Studenten, Azubis, Selbständige oder Leistungssportler.

Modernste Technik im Schulungsraum sowie im Fahrzeug ermöglichen darüber hinaus die individuelle Fahrausbildung und detaillierte Analysen des Lern- und Fahrverhaltens.

Fahrstunden, wenn Sie Zeit haben!

Mit Führerschein – sicher im Straßenverkehr unterwegs

Parallel zur Theorie können Sie bereits mit dem praktischen Fahrunterricht beginnen. Zu den verbindlich vorgeschriebenen Fahrstunden für Ihren Führerschein gehören fünf Überlandfahrten, drei Fahrten bei Dunkelheit und vier auf der Autobahn. Wie viele Stunden Sie insgesamt brauchen, hängt von Ihrem persönlichen Fahrvermögen ab. Uns ist wichtig, dass Sie das Auto zuverlässig bedienen und sich im Verkehr auf allen Straßen sicher fühlen.

Um den Antrag für den Führerschein beim Straßenverkehrsamt stellen zu dürfen, brauchen Sie:

  • einen Sehtest und ein biometrisches Passfoto sowie
  • eine bescheinigte Teilnahme am Erste-Hilfe-Kurs.
X